Elisabeth Giovanoli @ Bestyears
Elisabeth Giovanoli
Hermes

Soglio – ein Bergdorf an der Schwelle zum Paradies

Bei traumhaften Wetter durfte ich diesen Sommer eine Woche im Engadin verbringen. Immer auf meiner Wunschliste: Soglio im Bergell. Warum? Weil Soglio ein Dorf wie aus dem Bilderbuch ist. Nicht umsonst bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio als: Die Schwelle zum Paradies. Ein Dorf, in dem es scheint, als stehe […]

Piaget Polo Open Zürich
Einer für alle, alle für Einen.

Letztes Wochenende ist für mich ein Wunsch in Erfüllung gegangen. Ich durfte das erste Mal ein Poloturnier aus der Nähe beobachten. Piaget hat eingeladen zum Highlight der Saison, dem Piaget Polo Open ausgetragen im Polo Park Zürich Ohringen. Bei strahlendem Sonnenschein und gefühlten 50 Grad stand ich mit Hut und einem Glas Champagner gespannt am Rand des […]

The world’s first 3D-Printed House Amsterdam
so HOT, wie das Wetter aktuell.

Ein Haus oder eine Stadt drucken? The world’s first 3D-Printed House Amsterdam. Wenn man so einen Blog betreibt, dann fragt man sich, was kann, darf ich schreiben und was interessiert Euch? Manchmal bekomme ich von Euch Vorschläge, das schätze ich sehr. Heute habe ich ein Thema ausgewählt, das vielleicht auf den ersten Blick nicht ganz […]

Nescens Kosmetik. Neuer Trend – Cosmeceuticals sind gefragt.

Habt ihr es schon bemerkt? Wir Verbraucher schätzen zunehmend Individualität, sowohl im Bereich der Kosmetik als auch bei den Düften. Massenware adieu! Ein aktueller Trend: #Cosmeceuticals #Nescens. Was hinter dem Zungenbrecher Cosmeceutical steht ist schnell erklärt. Cosmeceuticals sind Kosmetikprodukte mit sehr hoher Dosierung der Inhaltstoffe. Immer öfter werdet ihr sie in den Badezimmern und Beautyschränken […]

Hippie Chic und Hobo Style auf Ibiza

Die Insel ist immer noch vom Stile der Hippies geprägt. Die ursprünglichen Hippies etablierten einen eigenen Musik- und Kleidungsstil, wallende Batikgewänder, Strickmode und Schuhe, bunten Farben, Ledersandalen, Räucherstäbchen, lange Haare und Blumenschmuck, freie Liebe und freier Drogengenuss, all das waren und sind immer noch Bestandteile des Hippie Lebens. Die Hippies schmückten sich zum Zeichen für Frieden […]

Gesichtswasser, der Feuchtigkeitskick für das Gesicht.
Hydrolate selber hergestellt.

Zu Kosmetik hat ja jeder seine Meinung. Versprochen wird uns viel und das eine oder andere Produkt überzeugt uns. Ich persönlich bin kein Fan EINER Kosmetikmarke, ich kombiniere gerne . Aber ich schwöre auf eine gute Reinigung abends und morgens UND auf Gesichtswässer und Feuchtigkeitssprays in allen Varianten. Die liebe ich. Feuchtigkeitssprays fürs Gesicht sind […]

Salzburg

Salzburg – Wo Genuss und Geschichte auf Jedermann warten

Letztes Wochenende durfte ich zum Bloggercamp nach Salzburg fahren. Salt & the City hat eingeladen und über hundert Blogger aus vier Ländern sind gekommen. Mein Resümee: Die 1000 km Autobahn von Zürich nach Salzburg und retour haben sich gelohnt. Ziel der drei Tage war Salzburg kennenzulernen, zu Netzwerken, sich Auszutauschen, neue Kontakte knüpfen, sich am […]

Vintage Shopping Amsterdam – eine Woche keine Tussi gesehen

Amsterdam – wohl eine der entspanntesten Städte die ich kenne. Tatsache – ich habe eine ganze Woche KEINE Tussi gesehen. Die Frauen dort sind herrlich unkompliziert und entspannt, ihr Style ein Mix von Alt und Neu. Der Grund: Vintage Shopping in Amsterdam – ein Paradies. Ich liebe Vintage Shopping, weil den Mainstream können wir doch […]

Hey Life – Cold Pressed Juices
Kaltgepresste Vitaminbomben, die Alternative zum Smoothie

Trends überrollen uns, die eine scheinen sinnvoller, die anderen pure Mode. Aktuell kaum ein Supermarkt ohne Smoothies, Säfte, gemacht für mobile Menschen. Meist süsse Breigetränke aus püriertem Obst, gefällig, leicht und schnell zu trinken. Wer sich vom Marketing nicht blenden lässt, wirft einen Blick auf Herstellung und Zutaten. Natürlich kann man sie selber machen. Allerseits […]

Steffi Scherzer von der Tanz Akademie Zürich: körperliche Begabung ist nicht alles.

Die Schweiz bietet ein interessantes Tanzumfeld für mich. Ich war viele Jahre in Berlin engagiert. Nach meinem Karriereende als Primaballerina bin ich in die Schweiz gekommen, um hier eine professionelle und international anerkannte Tanzausbildung aufzubauen. Ich wäre gerne am Theater oder der Oper geblieben. Mich hat das Pulsierende, die Kreativität mit den Tänzern fasziniert, neue […]