Trockenshampoo, bitte was? Nein, ich nicht! Wenn es Euch so geht, dann bitte weiterlesen. Falls ihr es so und so schon liebt, bitte auch weiterlesen. Trockenshampoo – ein altes Beautygeheimnis liebe Ladies, das Eure Haare im Nu wieder in Schwung bring. Euch mehr Zeit für andere Dinge lässt, wie zum Beispiel länger schlafen oder verschlafen und trotzdem nicht als Pumuckel sondern gestylt im Büro erscheinen. Ein langer Flug und kurz vor der Landung den >Dry Shampoo Refresher< and smile! Gleich vorweg: Ich bin totaler Trockenshampoo Fan. Darum….

Keine Zeit – dann Trockenshampoo. Warum?

Batiste TrockenshampooWeil es so unkompliziert einfach ist. Ein kurzer Sprühstoss an die Haarwurzeln, frisieren, toupieren oder schütteln, das wars. Nur damit ihr es auch wisst. Trockenshampoo gibt es schon seit dem 18 Jahrhundert. Aktuell erlebt es grade eine Wiedergeburt, mit Recht wie ich finde. Ich habe drei Produkte getestet. Batiste, die Nummer eins aus England und Balea.

Trockenshampoo Die Anwendung von Trockenshampoo

Die Anwendung ist einfach. Dose gut schütteln, Handtuch über die Schulter und sprühen. Mit dem Fingern oder einer Bürste verteilen. Fertig. Sollte einmal etwas auf die Kleidung kommen, kein Problem, das Batiste Trockenshampoo lässt sich leicht auswaschen und von der Kleidung entfernen. Bei Balea wird ein Handtuch empfohlen.

Natürlich ersetzt Trockenshampoo nicht die Haarwäsche. Aber gerade bei empfindlichem Haar lohnt es sich die Haare nicht zu oft zu waschen. Genauso bedacht sollten wir ab einem gewissen Alter mit unseren Haaren umgehen. Haarpflege in den Wechseljahren – darüber habe ich schon einmal geschrieben. Ganz klar: weniger ist mehr

Wichtig zu wissen

Trockenshampoo pflegt NICHT. Es ist ein reines Wohlfühl- und Stylingprodukt. Mein Tipp: gönnt Euren Haaren dann auch wieder eine gute Kur oder Pflege bei der nächsten Haarwäsche. Denn eines ist sicher, Trockenshampoo saugt Fett auf. Es trocknet in der Folge das Haar und die Kopfhaut eher aus. Bei empfindlicher Kopfhaut unbedingt die Inhaltsstoffe lesen. Parfum und Alkohol verträgt nicht jede Kopfhaut.

Batiste Reisegrösse

Meine drei Trockenshampoo Testprodukte

Das Batiste clean & classic – der Klassiker aus England.  Die Variante Batiste hell & blond sowie das Balea Trockenshampoo.

Bei Balea muss man zum Schutz ein Handtuch über die Schultern legen. Der Sprühstrahl ist kräftig. Es ist leicht, aber angenehm parfümiert. Nach der Anwendung muss das Haar mit einem Handtuch durchfrottieren und sorgfältig ausgebürstet werden.  Der pudrige Strahl ist im Haar sichtbar und hat eher eine bleibende Konsistenz. Bei Balea wird das Haar von einer sichtbaren pudrigen Schicht überzogen und erscheint dann leicht gräulich bis weiss im Haar.

Batiste Hell

Batiste Trockenshampoo – der Klassiker. Ein kräftiger Strahl, das Produkt verteilt sich dadurch sehr gut über das gesamte Haar.  Batiste verweist explizit darauf, dass das Produkt keine Flecken hinterlässt und leicht auswaschbar ist. Ein Handtuch fällt bei Batiste Trockenshampoo weg. Der grosse Vorteil: Batiste verteilt sich gut und kaum sichtbar im Haar. Es entsteht KEIN pudriger Film.

Mein aktueller Trockenshampoo Favorite

Batiste hell & blond. Er bietet frisches Haare mit einem Hauch von Farbe. Das wirklich tolle ist, das Trockenshampoo kaschiert bei blonden Haaren den Ansatz ganz geschickt. Es belebt das Haar und es fühlt sich locker und frisch an. Der Ansatz verflüchtigt sich.

Trockenshampoo

Trockenshampoos gibt es von vielen Herstellern. Lasst Euch beraten. Mein Favorite ist aktuell eindeutig der Klassiker aus England mit Tradition: Batiste.

Wer ein Shampoo für mich zum Testen hat: Bitte schicken, Adresse im Impressum Blog.

 

1 Kommentar
  1. Kira
    Kira sagte:

    Möchte jetzt auch endlich einmal ein Trockenshampoo ausprobieren, aber da gibt es ja wirklich so einige Produkte. Ich hoffe, dass ich das richtige für mich finden werde.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.