So riecht Island – Andrea Maack hat die Insel in ihren Düften eingefangen

Andrea Maack fängt mit ihren Düften Island ein. Hast Du Dir schon einmal überlegt, wie ein Land riechen könnte? Eingefangen als Duft. Wenn wir die Augen schliessen und wir denken an einen Platz, den wir lieben, an einen Ort, der uns berührt, könntest Du diesen riechen? Mein Herz springt, denn ich darf im Juni nach Island. Ein lange ersehnter Traum geht in Erfüllung. Endlich einmal Isländer reiten, das sind die kleinen wuscheligen robusten Pferdchen, die der Natur strotzen. Und dann dieses Insel, karg, schroff, dampfend. Weite für das Auge und die Seele. Moos und Vulkangestein, Nebel, Regen und Sonne. Island liegt unterhalb des Polarkreises und sein Wetter spielt angeblich alle Stücke.

Ich freue mich auf Dich, Island

Auf das Meer, das innerhalb von Sekunden sein Gesicht wechselt. Auf die dampfenden Quellen, hoffe ich schaffe es in einen Hot Pot. Island ist in den letzten Jahren zur Trend Destination mutiert. Flüge muss man sehr früh buchen, ich habe meinen schon, sonst werden sie unverschämt teuer.

Island – Foto via Think Nordic

Vorfreude ist bekanntlich die grösste Freude

So geht es mir aktuell. Nun bin ich am Recherchieren. Und da zeigt sich, Island überrascht.. Andrea Maack hat Island in ihren Düften eingefangen. Dass das kein einfaches Unterfangen ist, könnt ihr Euch vorstellen. Wie riecht Island? Andrea Maack hat die Antwort gefunden. Als gebürtige Isländerin hat sie eingefangen, was wir erleben. Fünf Unisex Düfte sind entstanden. Mit den verheissungsvollen Namen Birch, Coven, Craft, Soft Tension und Dual. Ich habe mich für den Duft Birke (Birch) entschieden. Island verfügt über grosse Birkenwälder. Der Vaglaskógur im Norden von Island ist eines der größten Waldgebiete.

Birch von Andrea Maack – Ein Duft wie ein Birkenwald

Foto by Elisabeth Giovanoli / bestyears

Foto by Elisabeth Giovanoli / bestyears

Birch ist ein Duft wie die Zuflucht in der endlosen Natur Islands. Eine Hütte mitten in der arktischen Tundra, ein Lagerfeuer unter der Mitternachtssonne. Ein Hauch von Bergamotte führt zur Birke, eine beruhigende, würzige Noten. Sinnlich und weich zugleich. Darüber schwebt die holzige Note von Guajak, einen Hauch von rosa Pfeffer. Zusammengefasst: Bergamotte-Ingwer-Guajak Holz-Cypriol-Patchouli-Moschus.

Birch von Andrea Maack – Foto via Andrea Maack Webseite

So riecht Island by Andrea Maack

Coven – Galbanum-Clove-Cedar Wood-Oak Moss-Vanilla .
Craft – Aldehydes, Elemi, Cold Metal, Ice, Cedarwood, Patchouli, Black pepper, White pepper.
Soft Tension – Freesia-Musk-Mate Absolut-Cedar Wood-Moss
Dual – Ginger-Lemon- Pink pepper-Dry Amber-Cedarwood

Birch by Andrea Mack

Mehr zu Island folgt … #staytuned. Hier geht es zu ihrem Blog:
Schliesst die Augen und stell Euch vor, wie Eure Lieblingsdestination riechen könnte… der Markt von Marrakesch, die Dünen in Sylt, die Zypressen in Italien, das Eis Finnlands….

Zu beziehen sind die Düfte im ausgewählten Fachhandel oder direkt über

Think Nordic GmbH
Chilenholzstrasse 55
8614 Sulzbach

www.bioeffect.ch
www.andreamaack.com

#Productsample

Foto via Think Nordic

2 Antworten
  1. Katerina
    Katerina says:

    Hi Elisabeth,
    Such a nice article! Combining beauty, travel and sensation! It’s amazing how each one of these elements can lead to another one.
    The strength of a smell can be connected with beloved places, persons, experiences and the capture of it is a unique experience.
    I attended recently a lecture from a Givaudan expert and I was surprised how the unique fragrances of the wild nature can be turned into our favourite perfume.
    I’m sure that Andrea Maack had a wonderful experience by creating these perfumes.
    Looking forward to your travel experience from Iceland!
    Best Regards,
    Katerina

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.