Columbia praesentiert die Michelin Ice Control Technologie: In Zusammenarbeit mit dem franzoesischen Reifenhersteller Michelin hat Columbia eine rutschfeste Gummihaftsohle entwickelt (PPR/Manuel Lopez)

Columbia Bangor Omni-Heat Michelin Boot – Produkttest eiskalt bestanden

Vom Reifen zur Sohle – der Columbia Bangor Omni-Heat Michelin Boot hat den Produkttest eiskalt bestanden. Wenn ein Hersteller zu einem Produkttest auf die Eisbahn einlädt, dann muss er sich sehr sicher sein, dass sein Produkt-Versprechen hält. Ich als Outdoor Freak und Hundebesitzerin werde sofort hellhörig, wenn es heisst: wasserdicht, rutschfest auf Eis und bis -32 Grad. Was habe ich schon alles probiert. Bis dato hat dieses Versprechen noch kein Schuh gehalten. Also ging es für mich voll motiviert an einem Morgen in das Hallenstation Zürich aufs Eisfeld. Zu testen galt es die neuen Columbia Schuhe mit Michelin Ice Control Technologie.

Meine Grösse gefunden - Walk on Ice mit dem neuen Women's Bangor Omni-Heat Michelin Boot von Columbia.

Meine Grösse gefunden – Walk on Ice mit dem neuen Women’s Bangor Omni-Heat Michelin Boot von Columbia.

Wer von Euch schon einmal Autorennen im Schnee und Eis erleben durfte weiss, was Autoreifen leisten können. Jetzt sind wir beim Punkt: Vom Reifen zur Sohle. Columbia Sportswear stattet seine Winterschuhe mit Michelin Reifentechnologie aus. Basierend auf echten MICHELIN-Reifen sind diese neuen Gummimischungen kälteresistent und bieten extreme Stabilität und Halt auf eisigem Untergrund.

Rita Angelone vom Familienblog >dieangelones.ch< und ich beim Walk on Ice.

Rita Angelone vom Familienblog >dieangelones.ch< und ich beim Walk on Ice.

Bangor Omni-Heat Michelin Boot – Schuhe mit Reifenprofil

Und jetzt das Beste: Es funktioniert. Ich konnte mit den Sohlen übers Eis gehen, bremsen, laufen… Eisstockschiessen durfte ich auch probieren. Und das ist im Fall echt nicht einfach. Dieses runde Ding ist schön schwer und dann noch treffen. Aber es ging ja darum, die Rutschfestigkeit zu testen. Und die war absolut top.

Selten hat mich ein Produkt so überzeugt

Ich habe den Women’s Bangor Omni-Heat Michelin Boot getestet. Er ist wasserdicht, was mir bei meinen ausgedehnten Hundespaziergängen ganz wichtig ist. Dieser Boot hält Deine Füsse mit einer 200g Dämmung warm und einem thermisch-wärmereflektierenden Futter. Ich habe einige Zeit auf dem Eisfeld mit warmen Füssen überstanden. Das Futter des Bangor Omni-Heat Michelin Boots schaut aus wie eine Art Folie (Columbia Omni-Heat Reflective Technology) und kommt auch bei den Columbia Sportswear Jacken zum Einsatz. der Winter kann kommen, lieber Wunderwauzi, ich bin bereit.

Was Euch erwartet im Herbst Winter ist eine rutschfeste Columbia Schuhkollektion, dafür sorgt die neue MICHELIN ICE CONTROL Technologie. Eine Hochleistungs-Sohle für winterliche Wetterbedingungen.

Columbia präsentiert die Michelin Ice Control Technologie in Zusammenarbeit mit dem französischen Reifenhersteller Michelin.  (PPR/Manuel Lopez)

Walk on Ice mit dem neuen Women's Bangor Omni-Heat Michelin Boot von Columbia.

Walk on Ice mit dem neuen Women’s Bangor Omni-Heat Michelin Boot von Columbia. Mit Blogger Kollegin Rita Angelone.

Die MICHELIN ICE CONTROL Technologie kurz zusammengefasst 
• 100 % Gummimischung
• Verschleißfestigkeit bei der Verwendung auf Eis, aber auch auf gemischten Strecken
• Perfekte Haftfähigkeit auf Eis und kompakter Schneedecke
• Gute Flexibilität auch bei niedrigen und mittleren Temperaturen
• Verbesserte Haftung und Traktion auch nach langem Gebrauch

Der von mir getestet Bangor Omni-Heat MICHELIN ® AGILIS 51 SNOW-ICE

Massive Stollen (Laschen) auf Schuhblatt sorgen für Halt und Stabilität. Strategische Abstände zwischen Stollen fördern die Selbstreinigung. Mikro-Pumpen absorbieren Wasser und Schnee und leiten sie ab, so dass die Haftung unter glattesten Bedingungen verbessert wird. Hohe Kantenzahl für eine bessere Griffigkeit. Fersenstollen mit mehreren Lamellen für bessere Haftung beim Fersenauftritt.

Hier geht’s zum Beitrag von Rita, Familien Bloggerin.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.