Beiträge

Die neuen Alten – nicht mausgrau und still #alt

Ganz ehrlich – Ich mag das Wort ALT nicht. Es ist wertend. Es bedient ein Klischee. Doch muss ich zugeben, dass meinen Postkasten zunehmend Post verstopft rund um Vorsorge und Pension. Da lese ich Floskeln wie: Mit dem Alter kommt das Glück. Werde bombardiert mit Altersvorsorge-Inhalten, Lebenserwartung und was ich alles zu tun hätte, damit ich später auf nichts verzichten muss. Zusammengefasst: Man optimiert mein Alter. Und das beginnt mit 51 Jahren wie es den Anschein macht. Vielleicht beginnt es in dem Augenblick, wo man plötzlich mit SIE angesprochen wird, wo früher ein DU kam.

Weiterlesen