Beiträge

Sonnenschutz sollte Eure Haut schützen und die Meere und Gewässer

Sonnenschutz und die Meere. Mein Name ist Elisabeth und nicht Greta, deshalb könnt ihr beruhigt weiterlesen. Ich rette heute auch nicht die Welt. Aber ich habe eine Frage: Stell Dir vor, Du musst ein Glas Wasser trinken, in das vorher jemand seine Finger mit Sonnencrème getaucht hat? Jetzt verziehst Du das Gesicht? So geht es aber tausenden Meerestieren. Laut unterschiedlichen Studien landen jährlich Tonnen an Sonnenschutz in den Meeren und Gewässern. Die Rede ist auch von den üblichen chemischen UV-Filtern mit den kryptischen Namen Oxybenzon und Octocrylen, welche in vielen Sonnencrèmen immer noch enthalten sind. Diese chemischen Filter schädigen nachweislich Algen, Korallen und Meeresorganismen. Oxybenzon wird eine hormonähnliche Wirkung zugesprochen und es ist für die Bleiche-Phänomene von Korallen mitverantwortlich. Die Beauty Branche reagiert bereits.

Weiterlesen

Nahrungsergänzung – Zink und Selen für die Haut?

Warum Selen und Zink für die Haut? Ich verwende gerne und bewusst den Begriff <Better Aging>. Better Aging funktioniert nur mit einer guten Einstellung zum Leben, einer optimalen Gesichtspflege, guter Ernährung, Bewegung und dem einen oder anderen Hilfsmittel, dazu gehören auch Nahrungsergänzungsmittel. Ab einem gewissen Alter lässt die Spannkraft der Haut bei uns Frauen nach. Wie unterstütze ich meine Haut während des Alterungsprozesses optimal? Weiterlesen

Kommt mit in die Welt von A-Derma in Terre d’Avoine.

Kosmetik im Regal ist eine Sache, die Möglichkeit zu bekommen, eine Produktionsstätte hautnah zu erleben, ist eine andere. Ich bin mit einem illustren Bloggertrüppchen nach Toulouse geflogen und bin eingetaucht in die Welt von Pierre Fabre und A-Derma, einem in der Schweiz neuen Dermokosmetik Brand. Es gibt wenige Regionen, die so geprägt sind wie die Terre d’Avoine von Pierre Fabre und seinen Produkten der Hautpflege. Pierre Fabre, der Patron, hat seine Handschrift hinterlassen und eine ganze Region ist stolz. Weiterlesen

Mein Digital Detox, mein Blog, unerwartet Gedankenschübe und Privates

Funkstille auf Blog, Facebook, Instagram und Twitter. Was ich gemacht habe? Irgendwie viel und auch doch nichts. Ein kleine Zusammenfassung meines Sommers, ein Rück- und Ausblick und etwas Privates.

Sommer – was hast Du gemacht?

Wolken zählen, Schilfmusik hören, sehen wie sich der See am Horizont krümmt, die Sonne geniessen, nachdenken, träumen. Von hundert eingepackten Sachen NUR 10 verwendet. Wann lerne ich endlich, dass ich NUR so wenig brauche. Flip Flops, die ich liebe, allen medizinischen Warnungen zum Trotz. Badezeugs, Sonnencreme, zwei dünne Kleider… das wars. Dazu ein paar Bücher, Zeitungen, einen Grill, ein paar gute Flaschen Weisswein, Freunde und fertig ist der perfekte Sommer.

Weiterlesen