Hippie Chic und Hobo Style auf Ibiza

Die Insel ist immer noch vom Stile der Hippies geprägt. Die ursprünglichen Hippies etablierten einen eigenen Musik- und Kleidungsstil, wallende Batikgewänder, Strickmode und Schuhe, bunten Farben, Ledersandalen, Räucherstäbchen, lange Haare und Blumenschmuck, freie Liebe und freier Drogengenuss, all das waren und sind immer noch Bestandteile des Hippie Lebens.

Die Hippies schmückten sich zum Zeichen für Frieden und Liebe mit Blumen, deshalb wurden sie Blumenkinder genannt. Auf Ibiza gibt es einige bekannte Orte wo sich einst die »Blumenkinder« trafen und nach wie vor treffen. Einer der schönsten ist der Strand Cala Benirràs, der wirklich schönste Sonnenuntergang der Insel. Weiterlesen

Salzburg

Salzburg – Wo Genuss und Geschichte auf Jedermann warten

Letztes Wochenende durfte ich zum Bloggercamp nach Salzburg fahren. Salt & the City hat eingeladen und über hundert Blogger aus vier Ländern sind gekommen. Mein Resümee: Die 1000 km Autobahn von Zürich nach Salzburg und retour haben sich gelohnt. Ziel der drei Tage war Salzburg kennenzulernen, zu Netzwerken, sich Auszutauschen, neue Kontakte knüpfen, sich am Bar Camp überraschen lassen, Workshops besuchen, gemeinsam Essen und Trinken. Etwas Wichtiges – nein, Blogger sind nicht alle junge Girls. :-)

Mit den Temperaturen steigt auch die Reiselust. Bei gutem Wetter durch enge Strassen schlendern, Neues entdecken, gut Essen, Kultur geniessen, wer das sucht, ist in Salzburg richtig.  Denn Salzburg ist mehr als nur Mozart, Salzburger Nockerln und Jedermann. Salzburg ist eine echte Genussstadt. Weiterlesen

Vintage Shopping Amsterdam – eine Woche keine Tussi gesehen

Amsterdam – wohl eine der entspanntesten Städte die ich kenne. Tatsache – ich habe eine ganze Woche KEINE Tussi gesehen. Die Frauen dort sind herrlich unkompliziert und entspannt, ihr Style ein Mix von Alt und Neu. Der Grund: Vintage Shopping in Amsterdam – ein Paradies. Ich liebe Vintage Shopping, weil den Mainstream können wir doch alle – von Zara bis Couture. Die Holländerinnen mixen so schön, alt mit neu und das ergibt dann echt coole Outfits. Man muss sich nur trauen. Weiterlesen

Brüssel und seine einzigartigen gläsernen Paläste ! Die königlichen Gewächshäuser in Laken.

Ich hatte Glück. Das mit dem Reisen ist so eine Sache, auf der einen Seite liebe ich ein gewisse Planung, auf der anderen Seite nimmt die Planung einem manchmal jede Art von Spontanität. Es gilt den Mittelweg zu finden. Ich hatte so was von Glück in Brüssel und erzähle Euch jetzt warum.

Im Internet musste ich folgendes lesen  – Brüssel: chaotisch, laut, dreckig. Somit bin ich schon ein wenig skeptisch angereist. Brüssel hat mich positiv überrascht. Brüssel ist toll, lebensfroh, freundliche, unkompliziert. Es ist ein Stadt, eine alte Stadt mit seinen Spuren. Just visit! Reiseberichte zu Brüssel gibt es viele, aber die Frage ist: Wie erzähle ich Euch etwas, was nicht gleich überall zu finden ist? Und dann hat mir Brüssel ein Geschenk gemacht. Weiterlesen

Dem Glauben an die Kunst gewidmet – Fondation Maeght in Saint Paul de Vence

Es geht um Orte, die man nicht sucht, aber findet. Es ist das Gefühl, wenn man an einem Ort ist und plötzlich merkt, da passiert etwas. Nichts Unerklärliches und auch nichts Mystisches, einfach so ein Gefühl, das Platz schafft für Neues, Raum gibt.

Solche Orte verbreiten eine Aura, die einen einfängt. Ein bisschen umarmt. Es ist ein Art Ruhe und Stille in ihnen, fast ein wenig sonderbar. Man kommt an und weiss, es ist gut. Man kann atmen und denken, anders, grosszügiger, klarer. Ich meine keine Pilgerorte, sondern einfach Orte, die man nicht sucht, aber findet. Plätze, die ein Gefühl hinterlassen, an das man sich noch Jahre später erinnert. Einer dieser Ort liegt im Hinterland von Südfrankreich, Weiterlesen

Wo der Skianzug ein Nerzmantel ist – auf der Suche nach dem Mythos St. Moritz

Ich bin diesen Winter in St. Moritz gelandet und wenn ich schon einmal hier bin, so habe ich mich auf die Suche nach Top oft he World gemacht, dem Slogan, mit dem St. Moritz seit 1987 wirbt. Ich bin nach St. Moritz zum Wintersport gekommen und ich glaube, genau da liegt der Unterschied. Wer Skifahren will, ist hier top aufgehoben. Weiterlesen

Wien – Ein Sonntag für Tagträumer, Intellektuelle oder Kulturinteressierte

Der versprochene Sonntag in Wien, ein Sonntag, wie ich ihn mit Euch verbringen würde. Sonntage mag ich persönlich nicht so gerne in fremden Städten, meistens der Zeitpunkt, an dem man merkt, dass man fremd ist. Ich habe für euch den perfekten Sonntag konzipiert. Den Sonntag für Tagträumer, Intellektuelle oder Kulturinteressierte. Weiterlesen

Wien – Das perfekte Wochenende in einer fast perfekten Stadt

Wer schon ab Zürich mit Wiener Walzer starten will, der sollte Austrian buchen. Von Zürich wird Wien täglich mehrmals angeflogen. Flugzeit etwa ein Stunde. Also alles kein Problem. Einen Samstagmorgenflug buchen und los geht’s. Weiterlesen