Hinter den Kulissen der Tour de Suisse, ein Interview

Ein Dorf voller Radfahrer und jede Menge Fragen an einen ehemaligen Radprofi. Wer sich jetzt fragt: Was macht denn die an der Tour de Suisse? Der bekommt jetzt gleich Mal die Antwort. Zum Einen bin ich immer offen für Neues, zum Anderen trage ich schon lange eine Frage mit mir herum: Was treibt dieses Menschen an, sich das anzutun?  9 Tage, 1.227,6 Kilometer und 19.622 Höhenmeter. Weiterlesen

Mein Digital Detox, mein Blog, unerwartet Gedankenschübe und Privates

Funkstille auf Blog, Facebook, Instagram und Twitter. Was ich gemacht habe? Irgendwie viel und auch doch nichts. Ein kleine Zusammenfassung meines Sommers, ein Rück- und Ausblick und etwas Privates.

Sommer – was hast Du gemacht?

Wolken zählen, Schilfmusik hören, sehen wie sich der See am Horizont krümmt, die Sonne geniessen, nachdenken, träumen. Von hundert eingepackten Sachen NUR 10 verwendet. Wann lerne ich endlich, dass ich NUR so wenig brauche. Flip Flops, die ich liebe, allen medizinischen Warnungen zum Trotz. Badezeugs, Sonnencreme, zwei dünne Kleider… das wars. Dazu ein paar Bücher, Zeitungen, einen Grill, ein paar gute Flaschen Weisswein, Freunde und fertig ist der perfekte Sommer.

Weiterlesen

Namaste – Indisch Kochen lernen – ein Fest für alle Sinne.

Indisch kochen klingt kompliziert.  So gerne ich es serviert bekomme, so zurückhaltend war ich bis heute es selber zu probieren. Wo die Zutaten einkaufen, was für Gewürze braucht es und wie bereite ich die Speisen zu? Dann bin ich in Ity Tiwaris Kochkurs eingetaucht und habe festgestellt, es ist weder kompliziert noch schwierig. Itys Menüvorschläge waren fettarm, vegetarisch, einiges davon lässt sich gut vorbereiten und wieder aufwärmen. Für alle die Angst vor der Gewürzhürde haben, für die hat Ity eigene Gewürzboxen vorbereitet. In der Box findet ihr für den Anfang alles, um zu Hause so richtig in die indische Küche einzutauchen. Weiterlesen

Aufräumen mit Marie Kondo – Kategorie Erinnerungsstücke

Als mir meine bessere Hälfte das Buch mit dem Titel spark joy von Marie Kondo schenkte, vermutete ich sofort einen Wink mit dem Zaunpfahl. Das Cover ziert meine Lieblingsfarbe, aber das war nicht der Grund. Im Untertitel stand, the life changing magic of tidying up. Das versetzte mir sofort einen Stich. Aufräumen war das Thema. Weiterlesen

Die gute Putzfrau, ein ewiges Thema.

Kaum ein Thema bringt die Gemüter von uns Frauen dermassen in Wallung, wie das Thema: Putzfrau. Darf ich Putzfrau überhaupt schreiben, oder besser Reinigungskraft oder Homemanager? Müssen wir selber putzen, nervt es uns, putzt wer anderer, nervt es uns auch. Ladies, das ist einfach nicht in Ordnung. Aber auch ich bin hin und her gerissen. Ehrlich. Ich hab wirklich schon einiges probiert. Weiterlesen

Was wird aus mir 2016 ? Das kleine Ich bin Ich in uns.

Was schreibe ich Euch zu Neujahr? Nicht das, was alle anderen schreiben, also Aufräumen, Vorsätze usw…Ich frage mich, was wird aus mir, aus Euch 2016?

Schuld war ein Artikel in der Huffington Post, dass ich Huffington mag, habe ich schon mal festgehalten. Der Titel desArtikels, nicht eben aufbauend und eigentlich nicht mein Thema:

Life After Divorce: 8 Ways You Are Going To Get Through The Breakup Of Your Marriage.

Da lese ich: Rediscover who you are. Also übersetzt so ähnlich wie: Entdecke wieder wer Du bist? Und da war sie dann, die Frage: wer bin ich eigentlich? Also bitte nicht falsch verstehen, ich weiss schon, wer ich bin und so. Aber da geht es um etwas wie: wer bin ich wirklich, so ganz ohne Entsprechen wollen? So grundsätzlich und tief in mir drinnen? Wer bin ICH? Weiterlesen

Porto weint um seine Schönheit

Porto berührt die Menschen mit seiner Freundlichkeit, mit seiner Gelassenheit, mit seiner Kultur und seiner Küche. Doch der Glanz Portos ist ermattet und mit ihm auch seine Bewohner. Es ist ein trauriges Bild das sich bietet. An den historischen Vierteln nagt der Verfall. Die wunderschönen Häuser brechen in sich zusammen und mit ihnen auch ein Stück der Geschichte Portos. Türen und Fenster zugemauert, um den kompletten Einsturz zu verhindern. Ruine reiht sich an Ruine, im Erdgeschoss Geschäfte, Bars, Restaurants, darüber Verfall. Das Stadtbild von Porto leidet, da hilft es auch nicht, wenn der Stadtführer tief in die Geschichte abtaucht und schwärmt vom Glanz vergangener Zeiten. Die Realität hat die Träume Portos schon lange eingeholt. Weiterlesen

Die erotische Alternative zum Schokoladen-Adventskalender

Jetzt ist er da – der Adventskalender nur für Erwachsene von Amorelie! Null Kalorien, aber Glückshormon Garantie! Hinter den Türchen finden sich 24 sexy Überraschungen für einen wirklich heissen Dezember. Die liebevoll zusammengestellten Produkte von Amorelie sollen inspirieren und die Vorweihnachtszeit zur sinnlichen Entdeckungsreise machen.

Der genaue Inhalt des Kalenders ist geheim

Verraten darf ich: Er enthält eine spannende Auswahl an stimulierenden und vibrierenden Lovetoys sowie stilvollen Accessoires fürs Liebesleben. Weiterlesen

Doi Tung Projekt Thailand – VÄLBALANS für Zukunft

Doi Tung Projekt – Välbalans Kunsthandwerk statt Opium

Wo früher Opium die Einnahmequelle war, setzt das Doi Tung Project in den Bergen des nördlichen Thailands wieder auf traditionelles Handwerk. Das Projekt bietet hunderten von Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern die Möglichkeit ihren Lebensunterhalt zu verdienen und so ihre Zukunft selber gestalten. Jedes Produkt der Kollektion VÄLBALANS ist aus lokalen Rohstoffen und von Hand hergestellt. also ein Unikat.

VÄLBALANS für die Zukunft, unterstützt von Doi Tung Projekt

Die Chiang-Rai-Region in Nordthailand war Teil des berüchtigten Goldenen Dreiecks und die Brandrodung für den Anbau von Opium weit verbreitet. Rund 60 Prozent des Gebietes um Doi Tung waren kahl, als mit der Wiederaufforstung begonnen wurde. Heute bietet das komplett aufgeforstete Land den Menschen wieder die Grundlage für einen legalen Lebensunterhalt. Weiterlesen