So riecht Island – Andrea Maack hat die Insel in ihren Düften eingefangen

Andrea Maack fängt mit ihren Düften Island ein. Hast Du Dir schon einmal überlegt, wie ein Land riechen könnte? Eingefangen als Duft. Wenn wir die Augen schliessen und wir denken an einen Platz, den wir lieben, an einen Ort, der uns berührt, könntest Du diesen riechen? Mein Herz springt, denn ich darf im Juni nach Island. Ein lange ersehnter Traum geht in Erfüllung. Endlich einmal Isländer reiten, das sind die kleinen wuscheligen robusten Pferdchen, die der Natur strotzen. Und dann dieses Insel, karg, schroff, dampfend. Weite für das Auge und die Seele. Moos und Vulkangestein, Nebel, Regen und Sonne. Island liegt unterhalb des Polarkreises und sein Wetter spielt angeblich alle Stücke. Weiterlesen

Mitten in New York. Foto: Elisabeth Giovanoli

Leder, Gift auf unserer Haut. Taschen und Schuhe ein Wegwerfprodukt?

Aktuell ertrinke ich in einer Welle der Bekehrungen. Viele in meinem Umfeld leben und präsentieren ihre Lebensphilosophien so intensiv und vorbildlich, dass ich den Verdacht habe, dem Ganzen liegt die Hoffnung inne mich zu bekehren. Ich bin weder vegan noch Vegetarier, esse alles. Ich mache kein Yoga und trainiere nicht für den nächsten Marathon, sondern drehe mit dem Hund meine Runden im Wald. Ich verwende jede Art von Kosmetik, von Natur bis Masse, möchte aber, dass Marken sich klar deklarieren. Ich bin total unspektakulär, so würde ich es zusammenfassen. Ganz ehrlich, ich bin nicht so der radikale Typ. Ich glaube nicht, dass Vegan oder Vegetarier die Antwort ist für mich. Die gleichen Personen, die sich mit „Pelz ist untragbar“ ablichten lassen, trinken ihr Wasser aus Plastikflaschen und verzehren nach dem Yoga ihren Quinoa-to-go aus Plastikbechern. Unternehmen weite Fernreisen, fahren Auto …..

Weiterlesen

Wenn Du diesen Brief findest, schrieb Hannah Brencher

Wenn Du diesen Brief findest, dann ist er für Dich. Das schrieb Hannah Brencher und meinte es so. Hannah schrieb Briefe an fremde Menschen. Sie ist mit Briefen und kleinen Nachrichten von ihrer Mutter gross geworden. Ein Leben in Mitten guter Wünsche, positiver Gedanken und Bestärkungen ihrer Mutter. Wie beneide ich sie um so eine Mutter. Was für ein Leben, getragen von Buchstaben, Aufmerksamkeit und positiven Gedanken. Irgendwann hat Hannah die Einsamkeit einer fremden Stadt erfasst – damit keinen ich mich im Fall auch aus – und sie begann zu schreiben. Mit der Hand, mit Stift und Papier. Weiterlesen

Foto: Elisabeth Giovanoli

Wer keine Zeit hat, hat Zeit für anderes. Wir Zeitlosen.

Keine Zeit? Wer das sagt, hat zwei Möglichkeiten. A: er nimmt sich Zeit. B: er bleibt weiter zeitlos. Noch gut ist mir ein Gespräch in Erinnerung, in dem ich mich über die Zeitlosigkeit der Menschen beschwert habe. Freundinnen, die immer Treffen absagen. Freundinnen, die völlig gehetzt zu einem Treffen kommen und gleich bei ersten Schluck Kaffee auf die Uhr schauen, weil der nächste Termin wartet schon. Menschen, mit denen man Monate vorher abmachen muss. Im Rahmen der Diskussion fiel dann ein Satz, der seit dem Tag immer wieder in meinem Denken auftaucht. Da sagte mein Gegenüber: Elisabeth, die Leute haben Zeit, sie haben keine Zeit für Dich. Das hat gesessen. Und mir zu denken gegeben. Das Schöne, es gibt wunderbare Ausnahmen. Es gibt die Menschen, die sich Zeit nehmen. Sich ganz bewusst entscheiden Zeit zu schenken.

Weiterlesen

Cupcake mit Stevia

Cupcakes backen ohne Zucker, Rezept mit SteviaSweet

Auf was ihr Euch freuen dürft? Auf Orangen-Cupcakes mit einem Zimt Topping ohne Zucker nach einem Rezept von Meta Hiltebrand. Statt Zucker wird SteviaSweet verwendet. Meta und SteviaSweet haben zur Cupcake Back Challenge geladen. Meta hat hat dafür eigens ein Rezept kreiert. Vorweg, das Rezept ist super einfach und die Cupcakes schmecken echt fein und sind ruckzuck gemacht. Garantiert keiner wird merken, dass sie ohne Zucker sind. Und wenn der Profi einem über die Schulter blickt, dann tanzt der Schneebesen fast wie von selber. Weiterlesen