Die erotische Alternative zum Schokoladen-Adventskalender

Jetzt ist er da – der Adventskalender nur für Erwachsene von Amorelie! Null Kalorien, aber Glückshormon Garantie! Hinter den Türchen finden sich 24 sexy Überraschungen für einen wirklich heissen Dezember. Die liebevoll zusammengestellten Produkte von Amorelie sollen inspirieren und die Vorweihnachtszeit zur sinnlichen Entdeckungsreise machen.

Der genaue Inhalt des Kalenders ist geheim

Verraten darf ich: Er enthält eine spannende Auswahl an stimulierenden und vibrierenden Lovetoys sowie stilvollen Accessoires fürs Liebesleben. Die Überraschungen sind von hochwertigen Marken wie Fun Factory, Bijoux Indiscrets, Durex, Shunga und Maison Close.

Amorelie Adventkalender

Amorelie Adventkalender – 24 erotische Überraschungen.

Amorelie hat den Erotik Markt aufgemischt und mit einem neunen Konzept überzeugt. Viele Menschen meiden klassische Erotikshops, sie fühlen sich unwohl und mögen die Produktauswahl nicht. Die Zielgruppe der traditionellen Händler ist mehrheitlich Männer orientiert. Amorelie will Menschen erreichen, die sich vorher vielleicht noch nie mit dem Thema beschäftigt haben.

Der Online Shop ist modern und innovativ gestaltet, erinnert eher an einen Mode- oder und Lifestyle Shop. Alle Produkte sind genau beschrieben, auch stehen Produktvideos zur Verfügung, die Top 10 Listen erleichtern die Entscheidung und falls man komplett ratlos ist, dann hilft die Kundenhotline.

Lebensfreude, Souveränität und Sinnlichkeit

Amorelie ist ein erfolgreiches Berliner-Startup mit dem Ziel die eingestaubte Erotikbranche mit neuen, zukunftsweisenden Ideen zu bereichern. Frei nach dem Motto „Feiere Deine Körperlichkeit“ finden hier sowohl Singles als auch Paare ein hochwertiges Sortiment. Also bitte keine Scheu – dank individueller und anonymer Beratung findet das persönliche Wunschprodukt schon in wenigen Augenblicken den Weg vom Warenkorb nach Hause.

Lea-Sophie Cramer von Amorelie gilt in der Gründerszene als Vorbild, nicht nur für Gründerinnen.

Lea-Sophie Cramer von Amorelie gilt in der Gründerszene als Vorbild, nicht nur für Gründerinnen.

AMORELIE.de wurde als Start-Up von Lea-Sophie Cramer, Verwaltungsrätin der Conrad Electronic SE, Gewinnerin des Victress Start-up Awards und zuletzt Vice President International bei Groupon, und Sebastian Pollok, ehemals Investor bei BV Capital in San Francisco, gegründet und bis heute geführt.

Der Adventskalender ist ab dem 1. Oktober für CHF 129.- (Warenwert CHF 300.-) bei AMORELIE direkt erhältlich. Versendet wird nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz sowie nach Frankreich.

Das Ziel vom AMORELIE ist, die eingestaubte Erotikbranche mit neuen, zukunftsweisenden Ideen aufzumischen.

Das Ziel vom AMORELIE ist die eingestaubte Erotikbranche mit neuen Ideen aufzumischen.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.